Märkte in Wien

Märkte in Wien hatten lange einen eher schlechten Ruf und wurden hauptsächlich von den „Omis“ und den „Ökos“ besucht. Langsam aber sicher geht der Trend immer mehr zu lokalen Produzenten über.
Tatsächlich gibt es auf den Wiener Märkten das beste und größte Angebot an saisonalen Köstlichkeiten aus der Umgebung. Nicht nur super für alle, die auf Umwelt, CO2-Ausstoß und Unterstützung der heimischen Wirtschaft achten, aber auch für Ernährungsbewusste und auch für Veganer. Diese können sich auf typischen Bauernmärkten wahrlich austoben. Kein ewig langes Studieren der Verpackungsrückseiten mehr, denn überall ist nur das drin was man vor sich sieht.

Wie lange war die Banane schon unterwegs oder wo genau wurden die Erdbeeren geerntet?
Das sind Fragen, die man dir beim Billa oder Hofer um’s Eck aber nicht beantworten kann.

Der Bauer Karl*, der seit 20 Jahren Erdäpfel und Spargel anbaut, kann dir aber ganz genau sagen wie lange sein Gemüse gewachsen ist, wie viel Wasser sie bekommen haben, in welcher Erde sie gewachsen sind und kann eine einmalige Qualität garantieren.
Unsere Omas haben heimischen Bauern vertraut – warum nicht auch wieder wir?

Hier habe ich für dich eine kleine Liste mit Wiener Märkten zusammengestellt, die noch nicht vollständig ist, aber weiter wächst.

Märkte in Wien

  • 1030 Wien, Rochusmarkt (Blumen, Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Käse, Imbiss)
  • 1060 Wien, Naschmarkt (Blumen, Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Käse, Gewürze, Lokale, Imbiss, Flohmarkt)
  • 1160 Wien, Yppenplatz und Brunnenmarkt (Blumen, Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Käse, Imbiss, Lokale)
  • 1180 Wien, Kutschkermarkt (Blumen, Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Käse, Imbiss, Lokale)

 

Gibt es in deinem Grätzel den Markt mit den besten Erdbeeren, den nettesten Verkäufern oder den coolsten Kunden?
Hast du einen Lieblingsmarkt, den du hier gerne angeführt hättest?
Schreib mir doch ein Mail an hallo@sarahs-kochbuch.at und wir schauen uns das mal gemeinsam an 🙂

 

*Den Bauer Karl hier habe ich erfunden, aber es gibt ihn sicher irgendwo 😉