Pizza für alle

Im Moment ernähre ich mich vegan (mehr dazu weiter unten) und bin gerade dabei neues auszuprobieren. Wenn ich etwas neues ausprobiere hat es fast immer mit Pizza zu tun (siehe meine Kategorie Das Lowcarb-Experiment), weil ich Pizza einfach liebe. Auch vegane Pizza. Pizza für alle! Was geht über einen duftenden, lockeren und dampfenden Hefeteig? Das Rezept für den Teig habe ich schon mal hier gepostet. Dieses Mal ist der Teig leider nicht so gut aufgegangen, ich glaube das lag an der Trockenhefe, die ich zum ersten Mal verwendet habe.
Mini-Pizzen

Ich habe mich für einen schön bunten und etwas sommerlichen Belag entschieden. Von oben, im Uhrzeigersinn:

  • Ajvar mit Zucchini, Knoblauch und französischen Kräutern
  • Tomate, Koriander, Petersilie und Falafel (fertig von vega vita)
  • Ajvar mit Avocado, Petersilie und Koriander
  • Avocado mit Spargel und französischen Kräutern

Ich bin noch auf der Suche nach einem guten Ajvar-Rezept, im Moment kaufe ich das Glas vom Hofer. Ist in der Grillsaison leider viel zu schnell weg.

Warum überhaupt vegan?

Schon letztes Jahr im Oktober habe ich schon mal einen veganen Monat eingelegt, aber damals eher als Challenge mit mir selbst. Ich wollte sehen ob ich das schaffe.
Dieses Mal ist das etwas anders. Nicht nur durch Blogger wie dariadaria.com oder justinekeptcalmandwentvegan.com, aber auch durch Freunde (Nina, du bist gemeint!) und Magazine habe ich diesen Entschluss getroffen jetzt mal Ernst zu machen.
Ich bin von so vielen Menschen umgeben, die sich über Veganismus und die Entscheidung kein Lebewesen zu töten oder zu verletzen, lustig machen oder es einfach nur komisch oder blöd finden. Leider gehe ich in diesen Gesprächen nie darauf ein und lasse sie einfach nur reden, aber innerlich denke ich mir nur WTF?

Wie kann man Hunde und Katzen und Vögel lieben, aber dafür ein Schwein essen? Ja, da muss ich mich auch selbst an der Nase nehmen! Es ist so einfach Fleisch zu essen und es fällt einem auch gar nicht mehr auf. Im Burger ist Fleisch, Schnitzel ist Fleisch und in Kuchen sind Eier und Milch, im Brot und sogar in manchen Nudeln!
Es wird Zeit mal eine Auszeit einzulegen und ordentlich darüber nachdenken was unsere Gesellschaft da alles anrichtet.
Nur weil mir Käse schmeckt, hast das ja noch lange nicht, dass irgendwo eine Kuh andauernd zwangsbefruchtet wird und dann ihr Kalb weggenomen wird, damit die Milch in Strömen fließt. Über solche Dinge denkt man nicht nach, aber ich will nicht länger wegsehen.

 

Mini-Pizzen-2

 

One comment

  1. Die sehen echt fantastisch aus!- Avocado mit Spargel und französischen Kräutern ist ein Kunstwerk, auch da würde ich mir wohl einen Klecks Ayvar gönnen, ich schaue mir gleich mal dein Rezept für den Boden an. Der sieht auch als Brot sehr lecker aus. Danke für deinen Vielfalt. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, Kaja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.