Superschnelle Pizza

Ich glaube jeder mag Pizza, oder? Ja, auch Veganer lieben Pizza. Nur eben ohne Käse.

vegane Pizza Sarahs Kochbuch

Pizza ist generell vegan, denn im Pizzaboden ist kein Ei und auch keine Milch. Für Hardcore-Veganer ist vielleicht der Germ ein Streitpunkt, aber das ist für mich kein Thema. Hier also mal ein super schnelles Rezept, das insgesamt nicht länger als 45 Minuten dauern sollte – außer du kannst dich nicht für einen Belag entscheiden…

vegane Pizza Sarahs Kochbuch

Man braucht:

  • 400g Mehl
  • 200ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel Germ (Hefe)
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 4 EL Olivenöl

vegane Pizza Sarahs Kochbuch

Wie bei jedem Hefeteig wird zuerst der Germ mit dem Zucker im Wasser aufgelöst bis sich ein bisschen Schaum bildet. Dann wird die Mischung mit dem Olivenöl und dem Salz vermischt und ungefähr 5 Minuten lang geknetet.

IMG_6827

Wenn der Teig dann 30 Minuten an einem warmen Ort geruht hat, wird er zwischen 2 Blätter Backpapier dünn ausgerollt (ich mag meine Pizza etwas dicker).

Ich habe aus Tomaten, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Basilikum und Oregano eine Tomatensauce gemacht und den Teig damit bestrichen.

vegane Pizza Sarahs Kochbuch

Und dann wird auch schon belegt. Ja, ich hab Käse auf eine vegane Pizza gegeben… Kann man auch weglassen 😉

Lecker knusprig und saftig zugleich ist die Pizza wunderbar gelungen und steht einer 08/15-Normalo-Pizza in nichts nach. Die Tomatensauce war etwas zu flüssig, also war eine Hälfte der Pizza etwas matschig, aber die andere Hälfte dafür umso knuspriger.

Also ich  fand’s Leggoschmeggo!

Bis zum nächsten Mal, eure Sarah


Willst du mein Essen schon sehen bevor es auf dem Blog online kommt? Folge mir auf Instagram unter “@SarahsKochbuch”. Hast du ein Rezept von mir nachgekocht? Poste es auf Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #sarahskochbuch und verlinke mich.

3 comments

  1. Pizza & Schnell klingt genau richtig!!! Liebe Grüße, Manuela

  2. […] einen duftenden, lockeren und dampfenden Hefeteig? Das Rezept für den Teig habe ich schon mal hier gepostet. Dieses Mal ist der Teig leider nicht so gut aufgegangen, ich glaube das lag an der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.